...wo wird sie enden, die Reise...

Oct. 30th 2006 - Chapter 9 ~ ♪ ~ ♫


  Startseite
    Chapter One
    Chapter Two
    Chapter Three
    Chapter Four
    Chapter Five
    Chapter Six
    Chapter Seven
    Chapter Eight
    Chapter Nine
    Chapter Ten
    BACKGROUND
  Abonnieren
 


 
Links
   Rayos Reise
   Mystic Legend

http://myblog.de/barakibo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
IV

Plötzlich seufzte Mina, woraufhin Kite aufschaute und sie fragte, was los sei. Doch das Mädchen schüttelte nur ihren Kopf,

„Ich überlege nur gerade, wie einsam ich sein werde, wenn du auch noch fort gehst, wie Kai!“ Mina spielte mit einer Haarsträhne, „ Ich meine..wer weiß, ob du jemals wieder kommst!“ Kite lächelte sanft, „ ich werde sicherlich heimkehren! Wie könnt ich jemals dieses Dorf mit den netten Leuten verlassen?“ Nun konnte sich Mina nicht mehr halten und umarmte ihren Freund, „ Wie kannst du dir da nur so sicher sein? Kai..kai ist auch nicht heimgekehrt, obwohl er uns das versprochen hat! Ich glaube nicht, dass er Versprechen bricht! Ihm ist sicherlich was zugestoßen! Die Welt da draußen ist gefährlich!“ Kite legte einen Arm um das Mädchen und strich ihm über den Rücken, „ Mach dir nicht so viele Sorgen! Mir wird schon nichts passieren. Ich könnte euch nie verlassen, die ihr mir so ans Herz gewachsen seid! Und kai hat bestimmt einfach nur keine Gelegenheit gefunden, zurück zu kehren! Unser kühler Freund ist sicherlich wohlauf!“ Kite versuchte seine Freundin zu beruhigen. „Warum…warum darf ich denn nicht mit? Das ist so unfair! Nur weil ich ein Mädchen bin? Oder weil ich jünger bin wie du?“, beschwerte sich das Mädchen und blickte dem Jungen schmollend ins Gesicht, dessen Lächeln nicht verblasste. „ Du sagtest doch selber, dass es da draußen zu gefährlich wäre! Denkst du ein Mädchen wie du, wäre da draußen sicherer? Nein, das ist es nicht! Du gehörst hier hin! Hier bist du sicherer. Außerdem ist dein Vater sicherlich meiner Meinung! Er hätte was dagegen, wenn du mir folgen würdest! Sei ihm eine brave Tocher, mmh?“ Kite drückte Mina noch einmal, bevor er sich in die Höhe begab und ihr eine Hand hinhielt. „ Kommst du? Es wird Zeit!“ – „ Na wenn es sein muss!“, seufzend richtete Mina sich nun auch auf und trat mit Kite aus dem kleinen Zimmer.



[Ende des 2. Kapitels]
30.8.04 19:09
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung